Kloten

Auftakt Anlass Kloten1
Einwohner*Innen

20 625

Kanton

Zürich

Sprache

Deutsch

Kontaktperson

Jean-Luc Kühnis

Visionen, Ziele

  • Übergeordnetes Ziel:
    Sektorenübergreifende Vernetzung/Koordination (auf zivilgesellschaftlicher Ebene existiert bereits eine gewisse Vernetzung).
  • Stärkung bestehender Organisationen mit dem Verein frewillig@kloten als Dachorganisation. Der Verein soll Engagement / Freiwilligenarbeit in der Stadt fördern, vernetzen und verbinden.
    • Der Vorstand ist strategisch tätig sein und soll sich aus allen drei Sektoren zusammensetzen.
    • Gemeinsames Handeln / gemeinsame Vision von allen drei Sektoren getragen
  • Es entsteht eine neue „Homebase“ (Begegnungsraum und Kompetenzzentrum für freiwilliges Engagement)
  • Alle (Menschen, die in Kloten wohnen u./o. arbeiten) finden Engagementmöglichkeiten. Lebendige Quartiere, man kennt seine Nachbarn.

Aktueller Stand und nächste Schritte

  • Konzept für den Ausbau des Vereins liegt vor und ist auf dem politischen Weg der Umsetzung. Weitere Finanzierungsmassnahmen sind eingeleitet.
  • Staat:
    • Städtische Strategie 2030 „Kloten verbindet Menschen-Orte-Potentiale & schafft ein eigenes Wir-Gefühl)
    • Ideenplattform www.Kloten2030.ch wurde lanciert.
  • Zivilgesellschaft:
    • Einbezug von Zugezogenen/Migrant*innen (118 Nationen; z.B. Flughafenpersonal) ins lokale Engagement ist eine Herausforderung und Chance zugleich.
  • Markt:
    • Mit Corona kamen neue Themen hinzu (z.B. Anfrage Cabin Crew im Gesundheitsbereich einsetzen).
  • Aktuelle Bedrohung durch Wegbruch der finanziellen Grundlagen (Steuereinnahmen, Arbeitsstellen).
  • Leistungsvereinbarung des Vereins mit der Stadt Kloten soll überarbeitet werden und Stellenprozente erhöhen
  • Professionalisierung der Vermittlung als Ziel; weg von Freiwilligen
  • Drehscheibe für Zusammenarbeit von Staat, Markt und Zivilgesellschaft