Grenchenberg-Weissenstein-Balmberg

Auftakt Anlass Weissenstein1
Einwohner*Innen

ca. 60'000

Kanton

Solothurn

Sprache

Deutsch

Kontaktperson

Oliver Schneitter

Visionen, Ziele

  • «Es dreht sich alles um den Berg»: Renovation von Kulturgütern in der Region Weissenstein. Durch die Arbeit auf dem Hausberg soll die Verbundenheit und das Verantwortungsgefühl für die Landschaft und die Region gestärkt werden.
  • Es soll ein neues Gefäss für neue Formen von Engagement geschaffen werden, neue Kooperationen sollen aufgebaut werden.
  • Ziel ist eine breitere Öffnung der «Arbeit am Berg» für dauerhaftes, aber auch für punktuelles Engagement für die Bevölkerung. Verbunden damit sind folgende Teilziele:
    • lokales Bewusstsein und eine gemeinsame Identität fördern
    • Kennenlernen und vernetzen
    • Natur- und Landschaftsschutz
    • Kulturlandschaftspflege
    • Koordinationsstelle für die Region
    • Integration, interkulturelle Arbeit

Aktueller Stand und nächste Schritte

  • Wie andernorts auch, gibt es Nachwuchsprobleme in Vereinen. Das macht sich insbesondere dann bemerkbar, wenn sie wie in der Region auf alte Strukturen von Wandervereinen u.ä. aufbauen.
  • Freiwiligenmanagement ist eine neue wichtige Aufgabe in der Region. Es wird ein höherer Aufwand als bisher erwartet durch die offenere und breitere Beteiligung. Dadurch stellen sich Fragen: Wie gewinnt man Freiwillige? Wie hält man die Freiwilligen bei der Stange? Was können wir bieten?
  • Es existiert eine Projektgruppe mit Konzept. Die politische Zustimmung noch offen, aber wahrscheinlich.
  • Problematisch an der aktuellen Krisensituation ist, dass die Die Projekte eines Vereins nur begrenzt verschoben werden können, weil sonst Vernetzungen und Bekanntheit verloren geht, physische Kontakte sind auf dem Land noch sehr wichtig.
  • Die ursprünglich für August geplanten Arbeiten wurden wegen Corona auf Oktober verschoben, finden aber ansonsten wie geplant statt. Freiwillige können sich anmelden.
  • Es findet eine Zusammenarbeit mit dem Verein Pro Weissenstein statt.
  • Geld für baulichen Massnahmen ist teilweise eingeworben bzw. muss eingeworben werden (Kantonalämter, Stiftungen).